g19_header_37.jpg

Navigationspfad (Breadcrumb)

G19 - Willkommen Salve Welcome Bienvenue Bienvenido

Prag1Reisetagebuch von Marie Eder

Tag I: Mittwoch, 13.02.2019

Heute war der erste Tag unserer Pragschulreise. Wegen unserem etwas ambitioniert gewählten Treffpunkt um 6:20 am Hauptbahnhof startete mein Tag zwei Stunden früher als gewöhnlich. So ging schon um 6:40 ein Ruck durch den Zugwagon, das unvergleichliche Gefühl der Beginn einer Reise, und wir fuhren los in Richtung der tschechischen Hauptstadt.

IMG 20190312 164201Es ist Frühling und der erste Bärlauch sprießt! Was liegt da näher, als im Rahmen der Naturwissenschaftlichen Übungen für die dritte Klasse Ravioli mit Bärlauchfüllung zu machen?

Einerseits ist das eine gute Gelegenheit die Unterschiede zwischen Herbstzeitlosen, Maiglöckchen und eben Bärlauch zu wiederholen. Andererseits haben die SchülerInnen endlich einmal Gelegenheit selbst Teig herzustellen.

maerz19Wie viel Prozent der Quadratfläche nehmen die einzelnen Farben ein?

(Zitiert aus www.zahlenjagd.at)

IMG 0618Am 26.02.2019 besuchte die Zeitzeugin Gertraud Fletzberger das G19 und sprach dabei vor den SchülerInnen der 4. Klassen.

Gertraud Fletzberger wurde 1932 unter ihrem Mädchennamen Propper in Wien geboren. Sie war als Augenzeugin dabei, als Adolf Hitler am 15. März 1938 inmitten seiner Wagenkolonne die Mariahilferstraße unter ohrenbetäubenden „Heilrufen“ die versammelten Menschenmassen entlangfuhr. Von diesem Tag an wurde für ihre bis dahin glückliche Familie schrittweise alles anders.

thumberasmusDas Erasmus+ Projekt ist ein Austauschprojekt zwischen Schulen, das über zwei Jahre für Lehrer*innen und Schüler*innen Reisemöglichkeiten finanziert. Das Projekt „per artem ad alios“ umfasst Themen zu Kunst, Medien und Kultur. Es gab bereits eine Reise von Lehrer*innen im Dezember 2018, mit einem teacher training workshop zu augmented reality von Bepart an der Schule IIS.

Liga1

Am 31.01.2019 wurde am G19 das Oberstufenfußballturnier ausgetragen und damit eine jährliche Tradition der Schulgemeinschaft einmal mehr fortgeführt. Eine Besonderheit gab es dieses Jahr aber doch zu vermerken, denn neben sieben Schulklassen beteiligte sich auch ein Lehrerteam, sodass Schüler gegen ihre Lehrer_innen antreten durften.

IMG 20190125 WA0016Nach reichlich ergiebigen Schneefällen zeigte sich das Wetter zur Zeit unseres Schikurses von der freundlichen Seite und wir verbrachten bei guten Schneebedingungen unsere Schiwoche im Hotel Hochkogel in Hinterglemm. 72 Schülerinnen und Schüler fuhren in drei Anfänger- und vier Fortgeschrittenengruppen am Vormittag und am Nachmittag Schi. Abseits des Schifahrens wurde ein reichhaltiges Programm geboten.

IMG 20190218 165632Der Erde, also unserem Boden, diesem Thema war eine sehr spannende, interaktive Ausstellung im Museumsquartier gewidmet. Auf einem Quadratmeter Erdboden ist enorm was los, da tummeln sich mehr Lebewesen, als Menschen auf der ganzen Erdkugel leben!

Die Nawi1-Kinder durften Saatbällchen aus Erde und Samen herstellen und natürlich mitnehmen, riesige Wurzelsysteme bestaunen, im Labor Mikroorganismen erforschen, Regenwürmer beim Fressen beobachten, in die Verkleidung eines Bodentieres schlüpfen, um so einen ganz anderen Blick auf unsere Erde werfen zu können, Stoffkreisläufe erkunden, Kuhfladen schaufeln, Scheibtruhe fahren und auf einem Traktor sitzen.

Bild1 MauthausenNach einer längeren Befassung mit dem Thema Nationalsozialismus und Antisemitismus unternahmen dieses Jahr die 7ten Klassen im Rahmen des Geschichteunterrichts eine Exkursion nach Mauthausen.
Das Konzentrationslager, das 1938 bei der Gemeinde Mauthausen als Arbeitslager von den Nationalsozialisten errichtet wurde, ist eine Gedenkstätte an die Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges, die jedes Jahr hunderte Schulklassen anzieht. 

IMG 20190221 115525In dreieinhalb stündigen Workshops im Science Pool haben sich die SchülerInnen beider Klassen mit möglichst vielen Aspekten des Themas „Alkohol“ auseinandergesetzt. Wir probierten Brillen, die 0,5 Promille Restalkohol simulieren, andere, die 0,7 Promille, also den Zustand nach dem Genuss eines Alcopops, vermitteln und solche, die 1,3 und 1,5 Promille bei Nacht suggerieren und schließlich auch welche, die etwa 2 Promille, also einen Zustand absoluter Orientierungslosigkeit, vermitteln. Wie desaströs das Fahren im betrunkenem Zustand ist, wurde uns allen bewusst, als wir mit diesen Brillen Alltagsverrichtungen, wie Schuhe binden auszuführen versuchten und dann Bobbycars lenken mussten.

Unterkategorien

Die Synthese von Geistes- und Naturwissenschaften war schon immer Anliegen unseres Gymnasiums (siehe auch Schulprofil). Ein breites Angebot aus den Naturwissenschaften, in dem der Regelunterricht mit Sonderaktivitäten intensiviert und durch zahlreiche Extracurricularia ergänzt wird, nähert sich erfolgreich diesem Bildungsanspruch unseres Gymnasiums.

So können sich auch naturwissenschaftlich besonders interessierte Schülerinnen und Schüler für das klassische Gymnasium mit seinen traditionellen Schwerpunkten entscheiden, ohne damit einen Verlust anspruchsvoller und zeitgemäßer naturwissenschaftlicher Grundbildung hinnehmen zu müssen.

 Regelunterricht Biologie  Chemie  Physik Mathematik
 Wahlpflichtfächer Biologie
(6.-8.Kl.)
 Chemie
(7.-8.Kl.)
 Physik
(6.-8.Kl.)
 
 Unverb. Übungen  Naturwiss. Übungen 
(1., 3. und 4. Kl)
 Chemie Olympiade
5.-8. Kl.
   
 Sonstiges
  • zahlreiche Exkursionen
  • Naturwissenschaftlicher Tag (einmal im Jahr für 7. & 8. Kl)
  • fächerverbindender Unterricht
  • u.v.a.m.

Die neuesten Berichte:

Go to top
Template by JoomlaShine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok