Liebe Schulgemeinschaft des G19!

Absage SchulballWir müssen euch hiermit ganz offiziell darüber in Kenntnis setzen, dass unser ursprünglich für Mai geplante und auf Oktober verschobene Schulball im Jahr 2020 aus gegebenem Anlass leider nicht stattfinden kann. Unter den derzeitigen Umständen wäre eine Veranstaltung dieser Größe weder rechtlich zulässig noch in entspannter, ausgelassener Atmosphäre durchführbar. Da die Abstimmung bezüglich der Verleihung der LehrerInnen-Awards schon stattgefunden hat und die Trophäen bereits vorhanden sind, werden die heiß begehrten „Goldenen Günther“ auch in einem momentan zulässigen Rahmen vergeben werden – wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden. In der Zwischenzeit hoffen wir alle, dass wir im 2. Semester des Schuljahres 2020/21 wieder einen Schulball auf die Beine stellen können und freuen uns schon jetzt darauf, wieder mit vielen interessierten SchülerInnen auf dieses großartige Event hinzuarbeiten. Nach derzeitigem Stand findet die erste Sitzung des neuen Ballkomitees im Jänner 2021 statt – Details folgen zeitgerecht.

 

(Lisa Hlawaty)

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Ich möchte Ihnen auf diesem Weg wesentliche Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus an der Schule geben. Umfassende aktuelle Informationen finden Sie im Bereich Elternbriefe, Information!

Alle Schülerinnen und Schüler und alle Mitarbeiterinnen und Mitearbeiter werden auf die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen hingewiesen:

  • Hände regelmäßig mit Seife waschen!
  • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken, nicht in die Hände sondern in ein Taschentuch oder in die Ellenbeuge husten oder niesen!
  • Kontakt mit Menschen, die Grippe-Symptome zeigen, wenn möglich vermeiden!

Wenden Sie sich an die Hotline 1450, wenn Sie Fieber oder Husten haben und seit weniger als 14 Tagen aus einem der Risikogebiete zurückgekehrt sind.

  • Wenn Ihr Kind krank ist, soll es zu sich Hause vollständig auskurieren. (Ansteckungsgefahr!)
  • Wenn Ihr Kind an einer meldepflichtigen Krankheit leidet bzw. wenn nur der dringende Verdacht besteht, ist dies auch der Schule zu melden. COVID-19 zählt zu den meldepflichtigen Erkrankungen!

Weitere Informationen finden Sie unter

https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

Ich bin überzeugt, dass wir mit Umsicht die herausfordernde Situation bewältigen werden. Über neue Entwicklungen werde ich Sie selbstverständlich informieren. - Bitte beachten Sie auch die Elternbriefe!

 

Mag.a Elisabeth König-Hackl, Direktorin

 

Richtiges Händewaschen:

https://www.youtube.com/watch?v=HwMDo_QZkkI&feature=youtu.be  (Quelle: BMBWF)

                                                                    

Aufnahmeverfahren in die 1. Klasse AHS für das Schuljahr 2021/22

BItte beachten Sie die aktuelle Elterninformation zur Aufnahmewoche!

Eine telefonische Terminvereinbarung ist noch möglich!

15.-19. Februar 2021: Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten, das Kind kann mitkommen.

  • 20 Klassen, ca. 485 Schülerinnen und Schüler
  • 55 Lehrerinnen und Lehrer
  • Schulform: Gymnasium (6-jährig Latein oder Französisch, Spanisch oder Altgriechisch bzw. Latein in der Oberstufe)
  • Schulautonome Bestimmungen zur Stundentafel
    • Förderung im Sprachbereich: 4 Wochenstunden Latein bzw. Französisch in der 4. Klasse
    • Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts (Verlegung von 1 Wochenstunde Physik von der 4. in die 2. Klasse; Verlegung von 1 Wochenstunde Biologie von der 5. in die 7. Klasse)
  • Unterrichtsbeginn 8.15 Uhr
  • Nachmittagsbetreuung Montag bis Freitag bis 17.15 Uhr (9 Gruppen)

Bauliche Gegebenheiten

  • Altbau aus dem Jahr 1887 durch Anbau Ende des 20. Jhdts. zeitgemäß erweitert
  • helle, einladende Räume, gemütlich gestaltete Pausen- und Kommunikationsräume
  • Begrünung der Aulen und des Schulgebäudes
  • Fortlaufend Aktualisierung der Ausstattung der Unterrichtsräume
  • Sonderunterrichtsräume sehr gut ausgestattet (Chemie, Physik, Biologie, Informatik, Musik, Bildnerische Erziehung, Werkerziehung, Fotolabor)
  • sehr gut ausgestattete Schulbibliothek
  • zwei Turnsäle, Sportplatz
  • Pausenräume, Hof, Buffet mit Speisesaal, v.a. für Mittagessen in der Nachmittagsbetreuung

BIB_thumb

Seit dem Schuljahr 1996/97 gibt es im BG XIX eine zentrale Schulbibliothek im Erdgeschoß der Schule, die sowohl Informations- als auch Kommunikationszentrum ist. Der großzügig gestaltete, lichtdurchflutete Raum lädt Schüler/innen wie Lehrer/innen zum Lesen, Recherchieren, Arbeiten und Lernen ein und wird auch für den Unterricht genützt. Die Kinder der Tagesbetreuung finden hier an den Nachmittagen einen ruhigen Rückzugsort, an dem sie sich entspannen können.

 

Der Medienbestand unserer Schulbibliothek umfasst etwa 9000 Bücher, Zeitschriften und andere Medien, die alle in einem computerunterstützten Bibliothekskatalog aufgenommen sind. Auf der Homepage können alle Medien über den Button „Bibiothek-Onlinesuche“ im Web-OPAC gesucht werden. Hier können auch Reservierungen und Verlängerungen durchgeführt werden.
Weiters stehen den Benützern der Bibliothek fünf Computer mit Internetanschluss, WLAN und ein Beamer zur Verfügung.
Entlehnungen sind während der Öffnungszeiten möglich.

 

Der gesamte Bestand de Schulbibliothek ist auch unter Bibliothek-Onlinesuche abrufbar.

 

IMG 3096 minDie Schulbibliothek wird von Prof.in Mag.a Ursula Pleschko und Prof.in Mag.a Maria Schmid-Feistl geführt. Wir freuen uns, wenn Schülerinnen und Schüler in der Bibliothek mitarbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Schulbibliothek im laufenden Schuljahr

Montag

11:10 – 12:10 Uhr

Dienstag

13:00 - 14:40 Uhr

Mittwoch

9:10 - 11:10 Uhr und 14:00 - 15:35 Uhr

Donnerstag

14:00 – 15:35 Uhr

Freitag

12:00 - 12:10 Uhr

10-Uhr-Pause: täglich außer Freitag

12-Uhr-Pause: täglich

 

 

DEMNÄCHST

13 Apr
Schulpsychologische Beratung im Haus
13.04.2021 08:00 - 14:00
27 Apr
WHP 8. Klassen
27.04.2021 - 28.04.2021
30 Apr
Nach oben