Die 4A gestaltete im Rahmen des Deutschunterrichts eine SchülerInnenzeitung mit spannenden Artikeln, witzigen Karikaturen und einem exklusiven Interview. Jetzt online erhältlich.

Header Vier Seiten minIm Deutschunterricht beschäftigte sich die Klasse 5B mit dem Thema Kommunikation und im Zuge dessen mit dem Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun. Dieser postulierte, dass jede Botschaft vier Seiten habe: Jede*r sende und empfange eine Nachricht auf vier Wegen. Wer spreche, kommuniziere immer auf den vier Ebenen des Sachinhalts, des Beziehungsaspektes, der Selbstoffenbarung und des Appells. Der/die Sprecher*in spreche demzufolge mit vier Schnäbeln, der/die Empfänger*in höre mit vier Ohren: 

Sachinhalt:                    Worüber ich informiere.

Selbstoffenbarung:       Was ich von mir preisgebe.

Beziehungsaspekt:       Wie ich zu dir stehe und was ich von dir halte.

Appell:                            Wozu ich dich bewegen will.

Till EulenspiegelDie 2.B hat sich in den drei Home-School-Wochen im Fach Deutsch mit Till Eulenspiegel und seinen Streichen beschäftigt. Eulenspiegel nimmt ja oft Redensarten wörtlich – und das sogar in der Corona-Krise. Lesen Sie den Text, den Tea T. dazu geschrieben hat!

Till Eulenspiegel und der wichtigste Einkauf während der Corona-Krise

Es war ein warmer Frühlingstag des Jahres 2020 und Till Eulenspiegel wohnte mittlerweile mit seiner Freundin Anna im Zentrum Wiens.

Coverbild      

Wir sind begeistert von euren Beiträgen zum experimentellen Schreiben und danken euch für euer Engagement.

Hier einige Auszüge aus den bisher eingelangten Texten.

Macht weiter und verfolgt auf Instagram #bib_g19, was wir gemeinsam schaffen!

 

 

LITERATUR

 

DISTANCE LEARNING

Ein D-Projekt der 6B

 

 

 

IMG 0284Am Dienstag, den 25.2 ging es mit der 1B und Kollegin Prinz zu einem „Märchenworkshop“ ins Theatermuseum. Nachdem wir uns schon einige Wochen mit Märchen im Deutschunterricht beschäftigt hatten (Volksmärchen und Kunstmärchen wurden gehört und gelesen, Märchen aus aller Welt von den Schüler*innen vorgestellt), waren alle neugierig, was dort geschehen würde.

IMG 6707Kulturreise der 7. Klassen von 22. bis 25.1.2020
Die 7B, begleitet von Frau Prof. Schmid-Feistl und Herrn Prof. Schwarz, berichtet:

ph1Ein Artikel von Tresha Jardeleza, 6B

Im Zuge des Deutschunterrichts und anlässlich der Vergabe des wichtigsten Literaturpreises des Jahres beschäftigte sich die 6B mit dem österreichischen Autor Peter Handke (76), der dieses Jahr den Nobelpreis für Literatur erhielt.
Er bekam den Literaturnobelpreis „für sein einflussreiches Werk, das mit sprachlicher Genialität die Peripherie und die Spezifität der menschlichen Erfahrung erforscht“, wie es in der Begründung der Schwedischen Akademie heißt.
In der Schulbibliothek bearbeiteten wir Aufgaben zu Peter Handke und zu seinen Werken.

DEMNÄCHST

7 Dez
schulautonom frei
07.12.2020
24 Dez
Weihnachtsferien
24.12.2020 - 06.01.2021
Nach oben