IMG 6348Am 30. Mai fand zum 14. Mal der SAG’S MULTI Redewettbewerb statt.

Julia Schoppmeier aus der 4B schaffte es in die Finalrunde und präsentierte mit anderen Schülerinnen aus Wien ihre Rede im ORF Radiokulturhaus. Ihre Rede zum Thema Schule und Bildungssystem war beeindruckend! Für mich als Deutsch- und Fremdsprachenlehrerin ist es immer berührend, wenn Schülerinnen derartige Leistungen erbringen. Es gibt mir Hoffnung, dass diese junge Generation selbstbewusst auftritt, ihre Rechte einfordert und schon in jungen Jahren versteht und auch artikuliert, wie sich unsere Gesellschaft zu einer besseren, friedlicheren, gerechteren entwickeln sollte.


Isabel Coll

IMG 5813Was macht man, wenn man mit einer 5. Klasse das Thema Lyrik behandelt und seinen Schüler*innen das lyrische Rüstzeug näherbringen will? Man geht ins Theatermuseum und besucht einen Workshop. Anhand von rhythmischen Übungen beschäftigte sich die 5A mit Liedtexten, Gedichten und Sprichwörtern. Dabei spielten Akzente, Pausen, Sprachmelodie und Tempo eine Rolle! Jede*r hatte die Möglichkeit, Wörter zeitgemäß und nach eigenen Vorstellungen zu performen. Ein tolles Erlebnis und die 5A voll dabei! Hier einige Eindrücke.
Isabel Coll

IMG 5901Unsere Schulbibliothek war am Mittwoch, 19.10.2022, Treffpunkt für eine Lesung der besonderen Art. Die Schüler:innen des Wahlpflichtfachs Rhetorik bescherten jungen Zuhörer:innen aus der Nachmittagsbetreuung im Rahmen der Aktionswoche "Österreich liest" einen vergnüglichen Lesenachmittag. Danke!

IMG 0849Die sympathische Autorin Elisabeth Steinkellner hielt am 10.6.2022 bei uns am G19 eine Lesung aus ihrem preisgekrönten Buch "Papierklavier". Diese Lesung für die 6. und 7. Klassen war der Preis, den die 7B mit ihren tollen kreativen Beiträgen zum Bibliotheks-Wettbewerb "Alles tipptopp" gewonnen hatte. Die zwei Stunden waren kurzweilig und bereichernd!

Bücher Booktok TitelbildLangweilige Rezensionen in großen Feuilletons? Das ist Schnee von gestern. Heutzutage werden mittels kurzer Videos die neusten Bücher einer kritischen Würdigung unterzogen. Die pointierten Booktoks der Schüler:innen der 5A, die im Rahmen des Deutschunterrichts erstellt wurden, regen die Leselust für die Sommermonate an.

IMG 9174Nach der Lektüre von unterschiedlichen Märchen hat die 1C Standbilder erarbeitet. Vielleicht sind ja einige Märchen zu erkennen...

IMG 3805 1 minIm Unterricht haben wir uns letzte Stunde mit Texten von Ernst Jandl beschäftigt. Seine Lautgedichte haben es den Schüler*innen gleich angetan! Ob "heldenplatz", "luise" oder "auf dem land" - jedes Gedicht ist speziell und speziell ist auch der Vortrag unserer Schüler*innen, die sich mit eigenen Gedichten darin versucht haben.
Überzeugen Sie sich selbst davon und genießen Sie!

das narrenschneiden1Hans Sachs wurde 1494 in Nürnberg geboren und war Dichter, Meistersinger, Dramatiker und ursprünglich Schuhmacher. Außerdem befürwortete er Martin Luther und hatte deshalb eine zeitlang ein Schreib- und Veröffentlichungsverbot. Er schrieb rund 6000 Werke und wurde zu einem der bekanntesten Dichter des 16. Jahrhunderts. In dieser Zeit prägte er auch die Fastnachtspiele. Unter ihnen versteht man meist dreitägige Aufführungen. Sie dienten zur Belustigung des Volkes und leiteten die Wochen des Fastens ein. In kleinen Gruppen haben wir, die 6A, im Zuge des Deutschunterrichts ein paar seiner Stücke verfilmt und sie teilweise umgeschrieben. Dabei entstanden sehr unterschiedliche Inszenierungen, von denen einige Szenen wahrscheinlich fast filmreif wären! 

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, seid Ihr herzlich eingeladen, euch die besten Szenen von den Fastnachtspielen selbst anzusehen.

DEMNÄCHST

11 Mär
VWA-Präsentationen lt. Plan
11.03.2024 - 12.03.2024
12 Mär
Schulpsychologische Beratung im Haus
12.03.2024 08:00 - 14:00
19 Mär
Projekttage Krakau / 7A
19.03.2024 - 22.03.2024
19 Mär
Projekttage Prag/ 7B
19.03.2024 - 22.03.2024
21 Mär
21 Mär
Vorlesetag
21.03.2024 07:00 - 08:00

1. Std. LESEFRÜHSTÜCK für alle 

21 Mär
Fußballturnier Unterstufe
21.03.2024 14:45 - 18:00
23 Mär
Osterferien
23.03.2024 - 01.04.2024
Nach oben