DSC3370Zum Abschluss unseres umfangreichen Projektes zur Müllvermeidung und Mülltrennung

-alle Klassen sind ausführlich über neue Trennungsmethoden informiert und an altbekannte, aber immer gleich wichtige Maßnahmen erinnert worden- waren wir bei einer Führung in der MVA Spittelau. Die Unmengen an Müll, 250.000 t Hausmüll pro Jahr, die hier verheizt werden, haben uns nicht nur durch ihren intensiven Geruch fast umgeworfen!

HT 4

WEGE AUS DER KRISE
16. Humanistischer Tag am 29.1.2020 

 

Resilienz macht stark im Nehmen

Im ersten Vortrag unseres Humanistischen Tags von Mag. Barbara Kainz ging es um das Thema „Resilienz“, also um die Fähigkeit, mit Schwierigkeiten umgehen zu können. Der Begriff „Resilienz“ wird vor allem in der Physik verwendet und beschreibt die Fähigkeit eines Stoffes, nach einer Beanspruchung in die ursprüngliche Form zurückzufinden.

Programm Nawi Tag 2020Am 13. Februar fand an unserer Schule der 23. Naturwissenschaftliche Tag unter dem Motto „Vom G19 in die Wissenschaft“ statt. Dabei waren eine Absolventin sowie drei Absolventen eingeladen, über ihre aktuelle Arbeit in der Forschung zu berichten. Die Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen versammelten sich im Musiksaal, um die vier spannenden Vorträge mitzuverfolgen.

Den Anfang machte Mark Petronczki, der 1995 am G19 maturierte und aktuell beim Pharmaunternehmen Böhringer-Ingelheim im Bereich Krebsforschung tätig ist. Trotz weitgehender Fortschritte in den letzten Jahren erweist sich die Medikation von Krebs immer noch als sehr schwierig, da die Krankheit sehr komplex ist. Jedoch lassen sich durch eine Kombination aus Medikation und Immuntherapie immer bessere Heilungsraten erzielen.

Prag5Von 22.01. bis 25.01.2020 fand die Kulturreise der 7. Klassen nach Prag statt. Die 7A, begleitet von Frau Prof. Eisner und Herrn Prof. Klampfer, berichtet:

Mittwoch, 22.01.2020

Um 6:20 trafen wir einander am Hauptbahnhof. Unsere Gruppe war nicht schwer zu übersehen - die einzigen, die sich um diese frühe Uhrzeit im Eingangsbereich versammelten. Müde aber aufgeregt stiegen wir in den Zug, wo uns während der Fahrt Wasser, Tee und andere Getränke angeboten wurden. Nach 4,5h kamen wir schließlich um circa 11:00 in Prag an. Dort schnappten wir unser Gepäck und bekamen durch den Spaziergang zu unserem Hotel einen ersten Eindruck von der Stadt.

IMG 20200218 103706„Alkohol ist cool – wenn man ihn nicht trinkt!“ Bei diesem Workshop setzten sich die Schüler*innen der 4c mit den Auswirkungen des Alkohols auf Körper und Psyche auseinander. Neben Theorie gab es auch viel Praktisches zum Ausprobieren. Mit Tremor-Handschuhen ist es nicht so leicht, den eigenen Namen zu schreiben. Mit Brillen, die unterschiedliche Promillewerte simulieren, konnte man die Verkehrstüchtigkeit erproben.

Sehr lustig, aber auch ernst! Das Sezieren von Alkohollebern (von Hühnern) führte manche an ihre Grenzen.

18Am Mittwoch, den 12. Februar 2020, fand, wie letztes Jahr, unser Volleyballturnier statt. Gleich acht top motivierte Teams aus der Oberstufe und den vierten Klassen kämpften um den Sieg. In der Gruppenphase lieferten sich die gerade die Teams der Gruppe A ein Kopf-an-Kopf-Rennen, so konnten deren Halbfinalisten erst unter Berücksichtigung der Spielpunktedifferenz bestimmt werden.

IMG 6707Kulturreise der 7. Klassen von 22. bis 25.1.2020
Die 7B, begleitet von Frau Prof. Schmid-Feistl und Herrn Prof. Schwarz, berichtet:

MEETUS Dblinger Gymnasium 01 31 2020 3On Friday, January 31st, the students of professor Redl’s English group, went on an excursion to the American Embassy.
Arriving at the building, we were greeted by metal fences and a small building that acted as a gateway between Austria and America. After a standard security check, we received our visitor badges. Finally, inside the US Embassy, there were lots of paintings and patriotic symbols, numerous meeting rooms with and offices along the long corridors. Eventually, we were led into a conference room with a large table and dozens of places to sit, where we had the chance to look at a brochure giving a preview of some of the information that would be covered in the upcoming talk.

Unterkategorien

Die Synthese von Geistes- und Naturwissenschaften war schon immer Anliegen unseres Gymnasiums (siehe auch Schulprofil). Ein breites Angebot aus den Naturwissenschaften, in dem der Regelunterricht mit Sonderaktivitäten intensiviert und durch zahlreiche Extracurricularia ergänzt wird, nähert sich erfolgreich diesem Bildungsanspruch unseres Gymnasiums.

So können sich auch naturwissenschaftlich besonders interessierte Schülerinnen und Schüler für das klassische Gymnasium mit seinen traditionellen Schwerpunkten entscheiden, ohne damit einen Verlust anspruchsvoller und zeitgemäßer naturwissenschaftlicher Grundbildung hinnehmen zu müssen.

 Regelunterricht Biologie  Chemie  Physik Mathematik
 Wahlpflichtfächer Biologie
(6.-8.Kl.)
 Chemie
(7.-8.Kl.)
 Physik
(6.-8.Kl.)
 
 Unverb. Übungen  Naturwiss. Übungen 
(1., 3. und 4. Kl)
 Chemie Olympiade
5.-8. Kl.
   

 Sonstiges

  • zahlreiche Exkursionen
  • Naturwissenschaftlicher Tag (einmal im Jahr für 7. & 8. Kl)
  • fächerverbindender Unterricht
  • u.v.a.m.

Die neuesten Berichte:

DEMNÄCHST

4 Jul
Sommerferien
04.07.2020 - 06.09.2020
7 Sep
Schulbeginn 2020/21
07.09.2020
Nach oben