Ursula Wittner
Mit großer Trauer müssen wir uns von unserer Kollegin, Lehrerin und Freundin, Frau Dr.in Ursula Wittner, die am 25. Juni 2019 verstorben ist, verabschieden.


Unsere Anteilnahme gilt ihrer Familie und ihren Freundinnen und Freunden.


Elisabeth König-Hackl
im Namen der Schulgemeinschaft des G19

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachruf Ursula Wittner

Foto 23.01.19 17 05 06Am 23. Jänner 2019 fand unser schulinterner Redewettbewerb statt, bei dem Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachs Rhetorik, Präsentation und Kommunikation ungefähr siebenminütige Meinungsreden hielten. Für ihre Rede hatten die Schülerinnen und Schüler ein Thema ausgewählt, das ihnen ein Anliegen ist, z. B. „Umwelt und Mode“, „Kinderarbeit“, „Wählen – wozu?“, „Erderwärmung“ oder „Raus aus der Komfortzone!“

IMG 4887Am 11.12 2018 machten wir uns auf den Weg zur Waldschule Ottakring. Bei der nächstgelegenen Feuerwarte erwartete uns ein Förster namens Hans. Er führte uns als Erstes auf eine große Wiese und erzählte uns über den größten Mammutbaum der Welt (mit einem Stammdurchmesser von 10m). Danach begann die Führung durch den Wald zur Waldschule. Während unserer Wanderung blieben wir immer wieder stehen und Hans erklärte uns einige interessante Fakten über Bäume. Wir lernten viele neue spannende Sachen über den Wald, zum Beispiel wie aus einer Eichel eine Eiche wird. Auf dem Weg zur Hütte sind wir „halb erfroren“, da es sehr kalt war und geschneit hat.

IMG 3594... vom diesjährigen Adventmarkt:

Mandala 2015 8Das was über unsere menschlichen Erfahrungen und über das, was wir sinnlich erfassen können, hinausgeht, das was wir nicht bis ins Letzte beschreiben können (die Transzendenz) stellt uns oft vor Fragen. Es sind die großen Fragen des Lebens, die uns begleiten und letztendlich auf die große „Wozu-Frage“ unseres Lebens hinauslaufen. Jeder Mensch denkt anders darüber nach, jeder Mensch stellt sie sich in anderer Form, mit anderem Fokus und zu einer anderen Zeit. Sich diesen Fragen aber zu stellen und sie nicht zu ignorieren, sich von ihrer nicht abschließbaren Beantwortungsmöglichkeit nicht abschrecken zu lassen, darüber gemeinsam und alleine nachzudenken, das ist Teil unseres Lebens.

VorschaubildAm Mittwoch machten wir mit unserer Patenklasse, der 6b, eine Wanderung zur Jägerwiese. 

IMG 20180622 162846Die Gärtnergruppe der Tagesbetreuung zeigt ihr TBeet am Schulfest.

TitelbildAngefangen hat alles mit dem Computerspiel „Clash of Clans“. Wir wollten daraus eine Szene auf dem Schulhof nachbauen. Zuerst legten wir mit Hölzern den Umriss des Dorfes auf dem Erdboden des Hofes, dann steckten wir herumliegende kleine Äste und Blätter in die Erde.

Dabei haben wir gar nicht gemerkt, dass wir mitten am Weg pflanzten. Daher wurden wir an eine andere Stelle des Schulhofes gebeten. Leider stellte sie sich als die dunkelste Ecke des Gartens heraus und keine einzige Pflanze gedieh. In der Zwischenzeit fanden wir nämlich Gefallen am Gärtnern. Daher sind wir in einen sonnigeren Bereich übersiedelt. Dafür mussten wir eine „Wiese“ umgraben, wofür wir auch extra die Genehmigung der Schule erhielten. Die nötigen Werkzeuge dazu kauften wir uns selber, Kübel zum Gießen fanden sich in der Schule. Und so kam langsam und improvisiert eines zum anderen und auf einmal waren wir die Gärtnergruppe aus der Tagesbetreuung!

Unterkategorien

Schule bringt es mit sich, dass die verschiedensten Menschen zusammentreffen und zusammen arbeiten. Auch außerhalb der Unterrichtsstunden passiert viel in der Schule und gemeinsam versuchen wir, diesen Lebensraum für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Gäste zu gestalten. Lesen Sie hier über Aktivitäten von Klassen, die Peermediation, unseren jährlichen Adventmarkt und vieles mehr. 

DEMNÄCHST

15 Okt
Schulpsychologische Beratung im Haus
15.10.2019 08:00 - 14:00
17 Okt
SGA
17.10.2019 17:00
18 Okt
Projekttage Pompeji 8A
18.10.2019 - 22.10.2019
26 Okt
unterrichtsfrei
26.10.2019 - 03.11.2019
Tag der offenen Tür 2019
Nach oben