Die Synthese von Geistes- und Naturwissenschaften war schon immer Anliegen unseres Gymnasiums (siehe auch Schulprofil). Ein breites Angebot aus den Naturwissenschaften, in dem der Regelunterricht mit Sonderaktivitäten intensiviert und durch zahlreiche Extracurricularia ergänzt wird, nähert sich erfolgreich diesem Bildungsanspruch unseres Gymnasiums.

So können sich auch naturwissenschaftlich besonders interessierte Schülerinnen und Schüler für das klassische Gymnasium mit seinen traditionellen Schwerpunkten entscheiden, ohne damit einen Verlust anspruchsvoller und zeitgemäßer naturwissenschaftlicher Grundbildung hinnehmen zu müssen.

 Regelunterricht Biologie  Chemie  Physik Mathematik
 Wahlpflichtfächer Biologie
(6.-8.Kl.)
 Chemie
(7.-8.Kl.)
 Physik
(6.-8.Kl.)
 
 Unverb. Übungen  Naturwiss. Übungen 
(1., 3. und 4. Kl)
 Chemie Olympiade
5.-8. Kl.
   

 Sonstiges

  • zahlreiche Exkursionen
  • Naturwissenschaftlicher Tag (einmal im Jahr für 7. & 8. Kl)
  • fächerverbindender Unterricht
  • u.v.a.m.

 

Stundenplan Biologie und Umweltkunde

Einheit
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
7
         
8

NAWI 1

Gruppe 2

NAWI 3 WPF-BiU-I NAWI 4 WPF-BiU-II
9
10

NAWI 1

Gruppe 2

       
11
       
12
         

Die neuesten Berichte:

IMG 20190218 165632Der Erde, also unserem Boden, diesem Thema war eine sehr spannende, interaktive Ausstellung im Museumsquartier gewidmet. Auf einem Quadratmeter Erdboden ist enorm was los, da tummeln sich mehr Lebewesen, als Menschen auf der ganzen Erdkugel leben!

Die Nawi1-Kinder durften Saatbällchen aus Erde und Samen herstellen und natürlich mitnehmen, riesige Wurzelsysteme bestaunen, im Labor Mikroorganismen erforschen, Regenwürmer beim Fressen beobachten, in die Verkleidung eines Bodentieres schlüpfen, um so einen ganz anderen Blick auf unsere Erde werfen zu können, Stoffkreisläufe erkunden, Kuhfladen schaufeln, Scheibtruhe fahren und auf einem Traktor sitzen.

IMG 20190221 115525In dreieinhalb stündigen Workshops im Science Pool haben sich die SchülerInnen beider Klassen mit möglichst vielen Aspekten des Themas „Alkohol“ auseinandergesetzt. Wir probierten Brillen, die 0,5 Promille Restalkohol simulieren, andere, die 0,7 Promille, also den Zustand nach dem Genuss eines Alcopops, vermitteln und solche, die 1,3 und 1,5 Promille bei Nacht suggerieren und schließlich auch welche, die etwa 2 Promille, also einen Zustand absoluter Orientierungslosigkeit, vermitteln. Wie desaströs das Fahren im betrunkenem Zustand ist, wurde uns allen bewusst, als wir mit diesen Brillen Alltagsverrichtungen, wie Schuhe binden auszuführen versuchten und dann Bobbycars lenken mussten.

Mathematik Beitrag SymbolZu jeder natürlichen Zahl n ist n! (n-Fakultät) definiert als das Produkt aller natürlichen Zahlen von 1 bis n, als n! = 1*2* ... *n.
Was ist die Zehnerziffer der Summe 1!+2!+...+ 2018! ?

(Zitiert aus www.zahlenjagd.at)

VorschaubildNachdem wir zuerst faszinierende Blicke in den Sternenhimmel über Wien werfen durften und viel Interessantes über die Planeten erfahren haben, wechselten wir nach einer kurzen Pause, in der wir ein Quiz über das Gehörte lösen durften, in den großen Vortragssaal des Planetariums. Dort wurden uns spannende Experimente und Tricks, die nur mit physikalischem Knowhow durchschaubar sind, vorgeführt. Zum großen Vergnügen aller SchülerInnen waren unsere Lehrer in die Versuche mit einbezogen - siehe Fotos!

IMG 9802Nachdem zwei Wahlpflichtfachkurse den Grundlagen zur Genetik und dem Basiswissen über Gentechnik gewidmet waren, ging es am Mittwoch, dem 9. Jänner 2019, zu einem 5-stündigen molekularbiologischen Praktikum ins Open Lab im Vienna Bio Center, wo die Schülerinnen und Schüler die DNA verschiedener Lebensmittelproben isolierten, Abschnitte dieser mittels Polymerasekettenreaktion, kurz PCR, vervielfältigten und mit Hilfe einer Gelelektrophorese sicht- und auswertbar machten.

DEMNÄCHST

22 Jun
2 Jul
ökumenischer Wortgottesdienst
02.07.2021 08:15 - 09:00

bei Schönwetter am Sportplatz

Nach oben