Suppenaktion4Das G19 unterstützt mit dieser Sozialaktion einen Sprachkurs für Flüchtlinge in der evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Döbling. Flüchtlinge des laufenden Kurses kochten eine persisch-wienerische Frühlingssuppe, die mit Brot gegen eine Mindestspende von 3 EUR angeboten wurde.

In kürzester Zeit hieß es „Sold out“ – Danke an unsere gesamte Schulgemeinschaft für die Unterstützung und den vielen Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen für ihr tatkräftiges Engagement!

SagsMultiLogoDie letzte Runde des  mehrsprachigen Redewettbewerbes „Sag’s multi“ fand am 3.3.2017  in unserer Schule statt. Auch zwei Schüler/innen von uns haben die Finalrunde erreicht. Roman Nemyrovsky (4a) und Gloria Grabmayr (7a) haben beeindruckende Reden gehalten. Roman hat seine Rede in Deutsch und seiner Erstsprache Ukrainisch gesprochen, Gloria in Deutsch und der erlernten Fremdsprache Englisch.

„Think out loud!“ war das Leitmotiv des heurigen Redewettbewerbs.

Handyapp Stadtfhrer2017Schülerinnen und Schüler der Klassen 6AB und 7AB des G19 haben im evangelischen Religionsunterricht die Geschichte der Evangelischen in Wien und ihre heutige Aktualität erforscht. Sie entwarfen mit anderen SchülerInnengruppen anderer Schulen einen Spaziergang durch die Wiener Innenstadt auf der GPS-unterstützten App „City Listening“ von Klaus Kubo. Ab dem Februar 2017 ist der Spaziergang für jedes iPhone und Android-Smartphone abrufbar und kann Einzelpersonen und Gruppen begleiten, die die Wiener Reformationsgeschichte „in Bewegung“ erfahren wollen.

Bild1 Beim Textschreiben ev.Religionsgruppe 7BAufgrund des 500-jährigen Jubiläums der Reformation 2017 haben wir uns im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichtes näher mit der Geschichte des evangelischen Glaubens in Wien auseinandergesetzt und an einem interdisziplinären Projekt (Geschichte/Religion/Wissensvermittlung-Stadtführung) teilgenommen. Aufgabe war es, einen Audioguide (akustischer Kirchenführer) für die lutherische Stadtkirche AB in der Dorotheergasse 18,  1010 Wien zu erstellen.

YoutubeVideo Lavinia HartNein bitte! Keine Gedichte!

Meistens hört man als Deutschlehrerin diese Reaktion von den Schüler/innen. Auch diesmal war es nicht anders, als wir unseren 6.Klassen ein Lyrikportfolio als Semesterarbeit aufgaben. Die Schüler/innen sollten Gedichte, Liedtexte, Raps usw. suchen und ihre persönlichen Zugänge zu den Gedichten beschreiben. Diese sollten in einer kreativen Arbeit zu jedem Gedicht ihren Ausdruck finden. Ideen und Anregungen lieferte Hans Magnus Enzensberger mit seinem Buch „Wasserzeichen der Poesie“.

Foto Presse BesuchIm Rahmen eines Schulausfluges besuchte die Klasse 4B des Bundesgymnasiums G19/Döblinger Gymnasium am 19. April 2016 die Redaktion der Tageszeitung „Die Presse“.

Empfangen wurde die Klasse von Herrn Mag. Benedikt Kommenda, einem der Redakteure und Chef vom Dienst.

IMG 0589Im April dieses Schuljahres beschäftigte sich die 5 A mit einem  ewig gültigen Thema: Der Liebe!

Wir lasen und besprachen dabei vor allem Texte, die die Liebenden gegen Regeln ihrer Gesellschaft verstoßen ließen: Tristan und Isolde (Gottfried von Straßburg) , Romeo und Julia (William Shakespeare)  und als zeitgenössischen Autor: Der Vorleser (Bernhard Schlink).

DEMNÄCHST

27 Sep
RISIKOSTUFE 2
27.09.2021 - 26.10.2021

lt. VO der Bildungsdirektion für Wien vom 24. September 2021 https://www.bildung-wien.gv.at  https://www.bmbwf.gv.at

22 Okt
6B Schönbrunn
22.10.2021 08:15 - 13:55
25 Okt
schulautonom frei
25.10.2021
26 Okt
Herbstferien
26.10.2021 - 02.11.2021
19 Nov

ONLINE & SCHULFÜHRUNGEN  - Details zur Organisation und Anmeldeplattform folgen.

Nach oben