Jom Kippur 2018 09 18Feste sind die Würze unseres Lebens. Sie geben uns den Raum, die Zeit und den Anlass dazu, über uns, unser Leben, die Geschichte und unseren Umgang miteinander nachzudenken. Im Schuljahr 2018/2019 haben Schülerinnen und Schüler aus dem katholischen und evangelischen Unterricht in einem Schaukasten mit einer Wechselausstellung einige Festzeiten und Erinnerungstage präsentiert. Ziel war es dabei, Tage und Zeiten des Gedenkens unserer Gesellschaft, wie etwa den Weltfriedenstag oder den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust präsent zu halten und darüber zu informieren.

IMG 3592Was hat Eindruck hinterlassen? Die Schülerinnen und Schüler der 1C geben Einblick in die Highlights der Erlebnisse im Bibelzentrum.

Es gab ein tolles Buffet und interessante Informationen z.B. über die Schriftrollen und das Alte und Neue Testament.

(Isabella 1C)

Mir hat alles sehr gut gefallen z.B. die kleinste Bibel der Welt, die Geschichte von dem Mann dem von der Bibel das Leben gerettet wurde und das Buffet.

Dankeschön Emil für die Führung!

(Claudia 1C)

IMG 20190522 132514 4 Kopie„Im Iran gibt es diese Freiheit für junge Menschen nicht. Gemeinsame Spaziergänge, Aktivitäten oder persönliche Freundschaften von Mädchen und Burschen sind in dieser Form wie in Wien nicht möglich… Seien Sie sich dessen bewusst was für ein Wert Freiheit ist“, so erzählt Frau S. in einer ökumenischen Stunde des 6./7. Jahrganges unserer Schule.

HeadfotoDie traditionelle ökumenische Suppenaktion wurde heuer von SchülerInnen und Schülern der 5./6.Klassen mit viel Engagement in den Religionsstunden vorbereitet und am 3. April 2019 in unserer Schule mit Erfolg durchgeführt.

Die köstliche Kartoffel-Karotten-Kokos-Suppe wurde heuer vom „3x3“ Lokal in der Billrothstraße 32, 1190 gespendet - vielen Dank an Herrn Dax und sein Team!

Vielen Dank auch an Herrn Boran von der Konditorei Madlik, Gymnasiumstr. 68, 1190 Wien, sowie der Bäckerei Linsbichler, Gymnasiumstr. 62, 1190 Wien, für die Brotspenden! Ebenso vielen Dank an die Eltern der 2. Klassen für ihre Brotspenden!

Prag1Reisetagebuch von Marie Eder

Tag I: Mittwoch, 13.02.2019

Heute war der erste Tag unserer Pragschulreise. Wegen unserem etwas ambitioniert gewählten Treffpunkt um 6:20 am Hauptbahnhof startete mein Tag zwei Stunden früher als gewöhnlich. So ging schon um 6:40 ein Ruck durch den Zugwagon, das unvergleichliche Gefühl der Beginn einer Reise, und wir fuhren los in Richtung der tschechischen Hauptstadt.

Illusionen02Am 20. November 2018 machten wir, die 7B, im Rahmen des Psychologieunterrichts einen Ausflug ins Museum der Illusionen. Dieses befindet sich im 1. Bezirk in der Wallnerstrasse 4. Als wir dort ankamen, haben wir sofort neugierig begonnen die optischen Illusionen zu erkunden.

Eine der Illusionen, die wir am meisten mochten, war «Der Kopf auf dem Servierteller». Diese Illusion basiert auf folgendem Aufbau: Auf dem Boden steht ein Würfel, in den man hineinkrabbeln kann.

IMG 6802„Die Schule der magischen Tiere“, „Vilja und die Räuber“, „Zeitmaschinen gehen anders“, „Das magische Baumhaus“, „Die Spione von Myers Holt“, „Die Penderwicks“, „Solo für Clara“, „Lucy ohne Jana“, „Glennkill“ und „Dork Diaries“ – dies sind nur einige Titel der Kinder- und Jugendbücher, die die Schüler/innen der 6B aus ihrer privaten Bibliothek auswählten, um sie in Auszügen ihrer Patenklasse 1A zu präsentieren.

DEMNÄCHST

17 Jun
Sozialprojekt 7AB
17.06.2024 - 21.06.2024
17 Jun
Daphne MAHR - Lesung 1A, 2C, 3C
17.06.2024 09:10 - 10:00
17 Jun
17 Jun
19 Jun
Beurteilungskonferenz
19.06.2024 13:00

Unterrichtsschluss um 12:00 Uhr, NB und GTK bis 12:45 Uhr

21 Jun
Begrüßung der 1. Klassen 2024/25
21.06.2024 15:00 - 16:00
25 Jun
Aufnahmsprüfungen
25.06.2024 - 26.06.2024
Nach oben